Schnellkontakt: media@meine-onlinezeitung.de   -    Telefon: 0152 - 25 12 75 36


Jobbörse Blickpunkt FANKURVE Veranstaltungskalender Partnerzeitungen Restaurants

16.06.2017 - 14:34 Uhr

"Das erste Etappenziel habt ihr erreicht" - HRS Eschershausen verabschiedet 44 Schülerinnen und Schüler

Eschershausen (mm). Eine erfreuliche Message gab Rektor Carsten Brand bei der heutigen Schulentlassungsfeier der HRS Eschershausen in der Eschershäuser Aula bekannt: "Hier geht keiner ohne Abschluss." Wiedermal ist es den Schülerinnen und Schülern und ihren Lehrkräften gelungen einen erfolgreichen Abschlussjahrgang durchzubringen, der dementsprechend auch gebührend gefeiert wird.

44 Schülerinnen und Schüler traten die Abschlussprüfungen an. Elf Schülerinnen und Schüler haben den Hauptschulabschluss, sechs den Sekundarabschluss Hauptschule, 16 den Sekundarabschluss Realschulabschluss und elf den erweiterten Realschulabschluss erreicht. "Ich hatte bei diesem Jahrgang ein gutes Gefühl, ihr wart engagiert und habt super Leistungen vollbracht", zeigte sich Rektor Brand bei der Zeugnisübergabe hocherfreut.

Pünktlich um 9 Uhr zogen die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften und Rektor Carsten Brand in die Schulaula ein. Musikalisch untermalt wurde das Ganze durch Antje und Jens Widdra + Schülern, die das Musikstück "Clocks" zum besten gaben.

Hocherstaunt zeigte sich Jona Ebner, der gemeinsam mit Julia Vorat die Begrüßung übernahm, dass nach dem Abschlusszelten alle Schülerinnen und Schüler zur Zeugnisübergabe erschienen sind. Neben des Abschlussjahrgangs waren auch unter anderem Bürgermeister Hermann Grupe und Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Anders sowie viele Ratsherren erschienen, die ebenfalls durch den Abschlussjahrgang begrüßt wurden. Ein ganz besonderer Gruß galt hierbei auch den Lehrkräften der BBS, die den Schülerinnen und Schüler ein Tag die Woche in ihre Berufsfelder schnuppern ließen und somit Eindrücke für die Berufswahl mitgaben.

Auch der Chor der Grundschule unter der Leitung von Friedlinde von Seelen war in diesem Jahr wieder dabei und wünschte den Abschlussklassen im Chor "Herzlichen Glückwusch", ehe sie mit "Mit 'nem Teelöffel Zucker" für strahlende Gesichter sorgten.

"Sonst sind ja immer die Mädels die fairsten Schüler, aber in diesem Jahr sind es zwei Jungs", freute sich Herr Winkelmann. Als fairste Schüler wurden Jona Ebner (10a) und Arvid Glaub (10b) ausgezeichnet. Im Anschluss wurden die ausscheidenden Konfliktlosen verabschiedet. "Sie alle haben gelernt, dass es bei einem Konflikt nur Gewinner gibt. Ihr habt teilweise länger als nur ein Jahr mitgewirkt. Wir wünschen euch alles Gute für die Zukunft", so Herr Winkelmann, ehe sie ihr Zertifikat und einen Stift mit ihrem Nachnamen überreicht bekamen.

Für einen Gänsehautmoment sorgte im Anschluss der Chor, als sie "Somewhere over the rainbow" ergänzt mit auf deutsch übersetzten Strophen sangen. Sie wurden schließlich von Rektor Brand mit einem Geschenk für das Mitwirken bei der Abschlussveranstaltung belohnt.

Herr Glassmann rief schließlich die Schulsanitäter zum Einsatz. "Lieben Dank, dass ihr zum Teil über mehrere Jahre bei der AG mitgewirkt habt, aber auch an allem die uns unterstützt haben", so Glassmann bei der Verabschiedung, welcher gern an die gemeinsamen Wettbewerbe und Fortbildungen zurückdenkt.

Wie vielseitig dieser Jahrgang war, zeigte sich bei der anschließenden Überreichung der Sportabzeichen. Betrachtet auf die Schule schafft im Schnitt jeder Fünfte das Sportabzeichen - in diesem Jahrgang war es jeder Dritte. Zudem wurden an Pascal Schaper (Bronze) und Justin Garthof (Gold) sogar Erwachsenen Sportabzeichen ausgestellt.

Natürlich wurden auch die drei Mitglieder der Schülerfirma Geschäfsführerin Rahel Howeiler, Lisa Fee Hart und Charis Stumpe verabschiedet. "Ihr seid in der Schülerfirma zu euren eigenen Lehrern geworden, habt Verantwortung übernommen und selbstständig gearbeitet", lobt Herr Müller seine drei scheidenden Mitglieder, mit denen er die ein oder andere Auszeichnung an die starke Schule in der Raabestadt holen konnte. Als Dank für ihre "Arbeit" erhielten sie einen Becher mit einem Gruppenbildaufdruck, der beim Eintreffen von heißer Flüssigkeit sichtbar wird. Und Herr Müller hatte auch gleich drei neue Mitglieder mitgebracht. Ein Mitglied ist die kleine Schwester von Rahel Howeiler, welche in der gefüllten Aula bekannt gab, in die Fußstapfen ihrer Schwester zu treten und eines Tages auch die Geschäftsführerin der Schülerfirma zu sein.

Im Anschluss schlossen sich die Reden der Hauptschulklasse, der 10 a und 10 b HRS an. Frau Schmidtke und Frau Steins übernahmen die Rede für die Hauptschulklasse, indem sie zu jedem Buchstaben des Wortes "HAUPTSCHULABSCHLUSS" auf die gemeinsame vergangenen Schuljahre zurückblickten und ihnen viel Glück für ihren weiteren Weg mitgaben.

Dass es in der 10 a nicht langweilig wurde, zeigte sich schnell. Ihre Kreativität zeigten sie eines Morgens, als sie aus Tischen und Stühlen einen hohe Skulptur bauten und damit dem Lehrer den Eingang in den Klassenraum versperrten. Auch was die fristgerechte Einhaltung von Terminen anging, waren sie unschlagbar. So traf manch eine E-Mail fristgerecht im Postfach von Herrn Breker eben mal um 23.58 Uhr ein. "Der Zusammenhalt war in dieser Klasse sehr wichtig. Jeder hat seinen Abschluss und wir können darauf stolz", freute sich Breker.

Auch Frau Johlen hatte mit der 10 b ihren Spaß. Vom Leistungsdruck in der Schule sein zu müssen, sei manch einer übermüdet in der Schule angekommen, um im Unterbewusstsein zumindest etwas mitzubekommen.

Nach einem weiteren Musikstück "Always look on the bright side of life", übernahm Rektor Brand schließlich die Regie und hob auch in seiner Rede die Hilfsbereitschaft innerhalb des Jahrgangs hervor. So hat ein Schüler bei einem Turnier ein verletztes Mädchen einfach vom Spielfeld getragen und sich um sie gesorgt. "Das war schon klasse", so Brand.

Buchpreise wurden für die besten Zeugnisleistungen durch Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Anders überreicht. "Es ist der Tag, der euch noch lange in Erinnerung bleiben wird. Heute verlasst ihr diese Schule, aber das Lernen wird euch weiterhin ein lebenlang begleiten. Das erste Etappenziel für euren weiteren Lebens- und Berufsweg ist erreicht. Das Fundament ist gelegt, auf das ihr nun euer ganzes Leben aufbauen könnt. Ich möchte euch ganz herzlich zum erfolgreichen Abschluss gratulieren", sprach Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Anders in seiner Rede, ehe er schließlich die Buchpreise an Moritz Niklas Bethge (9a HS), Lena Herold und Jessica Nitschke (9b HS), Rahel Howeiler und Lea-Sophie Marks (10 a RS) sowie Charis Stumpe und Marc Tetzner (10 b RS) übergab.

In der Raabestadt Eschershausen werden zudem in jedem Jahre Buchpreise von Herrn Mahahrens von der Raabegesellschaft für die besten Aufsätze überreicht. In diesem Jahr dürfen sich Sascha Blankenburg (9HS), Lea-Sophie Marks (10a RS), Lilly Charléne Wiedemann (10 b RS) über die Auszeichnung freuen. Im Anschluss bedankte sich Rektor Brand bei der Familie Widdra und den weitere Beteiligten für die Musikeinlagen, wobei er ganz besonders den 8-jährigen Noel Widdra am Schlagzeug hervorhob.

Zudem schlossen sich weitere Reden von Herrn Heise (Vorsitzender des Förderkreises) und Frau Zentgraff (Schulelternratsvorsitzende) an, ehe die Feierlichkeiten mit einem Snack in der Pausenhalle weitergingen.

DSC_0499.jpgDSC_0501.jpgDSC_0503.jpgDSC_0504.jpgDSC_0506.jpgDSC_0509.jpgDSC_0511.jpgDSC_0515.jpgDSC_0517.jpgDSC_0518.jpgDSC_0520.jpgDSC_0524.jpgDSC_0526.jpgDSC_0527.jpgDSC_0532.jpgDSC_0533.jpgDSC_0535.jpgDSC_0541.jpgDSC_0544.jpgDSC_0545.jpgDSC_0547.jpgDSC_0549.jpgDSC_0556.jpgDSC_0561.jpgDSC_0562.jpgDSC_0564.jpgDSC_0566.jpgDSC_0567.jpgDSC_0569.jpgDSC_0572.jpgDSC_0573.jpgDSC_0574.jpgDSC_0579.jpgDSC_0581.jpgDSC_0583.jpgDSC_0584.jpgDSC_0586.jpgDSC_0588.jpgDSC_0589.jpgDSC_0591.jpgDSC_0597.jpgDSC_0600.jpgDSC_0605.jpgDSC_0606.jpgDSC_0608.jpgDSC_0610.jpgDSC_0611.jpgDSC_0615.jpgDSC_0616.jpgDSC_0620.jpgDSC_0622.jpgDSC_0626.jpgDSC_0631.jpgDSC_0633.jpgDSC_0635.jpgDSC_0637.jpgDSC_0642.jpgDSC_0645.jpgDSC_0648.jpgDSC_0649.jpgDSC_0652.jpgDSC_0653.jpgDSC_0657.jpgDSC_0663.jpgDSC_0665.jpgDSC_0668.jpgDSC_0672.jpgDSC_0673.jpgDSC_0675.jpgDSC_0679.jpgDSC_0682.jpgDSC_0684.jpgDSC_0687.jpgDSC_0689.jpgDSC_0693.jpgDSC_0696.jpgDSC_0700.jpgDSC_0702.jpgDSC_0703.jpgDSC_0706.jpgDSC_0708.jpgDSC_0714.jpgDSC_0718.jpgDSC_0719.jpgDSC_0720.jpgDSC_0723.jpgDSC_0726.jpgDSC_0727.jpgDSC_0729.jpgDSC_0730.jpgDSC_0731.jpgDSC_0735.jpgDSC_0739.jpgDSC_0767.jpga-10-abscluss.JPGa-konfliktlotsen.JPGa-schulsanis.JPGa-sportabzeichen.JPG

Fotos: mm

Anzeige

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

 

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News