Schnellkontakt: media@meine-onlinezeitung.de   -    Telefon: 0152 - 25 12 75 36


Jobbörse Blickpunkt FANKURVE Veranstaltungskalender Partnerzeitungen Restaurants

20.06.2017 - 08:05 Uhr

Einsatz Rettungshubschrauber: Auto gerät in Gegenverkehr – B240 voll gesperrt

Dielmissen (kp). Ein 48-jähriger Fahrer eines Opel Zafira ist aus bisher nicht geklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem anderen Pkw, Opel Corsa, zusammengestoßen.

In dem Opel Zafira befanden sich drei Personen, die gerade aus der Nachtschicht aus Richtung Hehlen nach Stadtoldendorf unterwegs waren. Alle drei Insassen wurden durch den Verkehrsunfall leicht verletzt.

Der 31-jährige Fahrer des Opel Corsa war aus Eschershausen kommend auf der B 240 unterwegs. Nach der Kollision überschlug sich das Auto und landete im Straßengraben.

Laut Angaben der Polizei war der 31-Jährige bei Eintreffen der Einsatzkräfte ansprechbar. Der eintreffende Notarzt ordnete allerdings wenig später den Transport des Verletzten per Rettungshubschrauber nach Hannover an. Der Unfall ereignete sich um circa 6:20 Uhr auf der Bundesstraße 240 zwischen Lüerdissen und Dielmissen. Die Straße war nach Verlassen des Unfallortes noch voll gesperrt.

UPDATE (Stand 8:32 Uhr): Laut Polizei Holzminden besteht noch eine Beeinträchtigung. Der Verkehr sei jedoch auf einer Fahrbahn wieder freigegeben.

Fotos: kp

Einsatz Rettungshubschrauber: Auto gerät in Gegenverkehr – B240 voll gesperrt - Auf Twitter teilen.
Anzeige

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

 

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News