Schnellkontakt: media@meine-onlinezeitung.de   -    Telefon: 0152 - 25 12 75 36


Jobbörse Blickpunkt FANKURVE Veranstaltungskalender Partnerzeitungen Restaurants

14.06.2017 - 11:12 Uhr

Noel Lochbühler vom Budo-Club Bodenwerder führt die NJV Rangliste zur Sommerpause an

Bodenwerder (red). Nicht nur im Fußball, auch im Wettkampfbetrieb des Niedersächsischen Judoverbands (NJV) steht die Sommerpause vor der Tür. Anders als im Fußball ist die Saison aber noch nicht vorbei, sondern endet regulär erst am Ende des Kalenderjahres. Der Judosport befindet sich derzeit also in der „Halbzeit“ der Saison - daher lohnt sich ein Blick auf die aktuelle Tabelle, die im Judo allerdings Rangliste heißt. Zu diesem Zeitpunkt führt Noel Lochbühler vom Budo-Club Bodenwerder die Rangliste des NJV mit insgesamt 80 Punkten souverän an – 8 Punkte vor dem Zweitplatzierten und 12 Punkte vor dem Dritten. Punkte sammeln können die niedersächsischen Judoka durch Wettkampferfolge und Teilnahmen an Kaderlehrgängen. Bei Noel stehen bereits 7 Ranglisten-Turnierstarts in diesem Jahr auf dem Konto. Seine Medaillenbilanz weist dabei 3 Goldmedaillen, 2 Silbermedaillen und eine Bronzemedaille aus. Hinzu kommen weitere Medaillen von Turnieren, deren Ergebnisse außerhalb der Ranglistenführung laufen.

Zuletzt startete Noel Lochbühler am Pfingstwochenende bei den Hamburg Open, einem internationalen Judoturnier mit insgesamt ca. 600 Teilnehmern. Dabei musste er in einem 19er Pool seiner Gewichtsklasse antreten. Der Turnierverlauf begann sehr vielversprechend: in der 1. Runde hatte Noel ein Freilos und in der 2. Runde konnte er souverän seinen Kontrahenten mit einem Haltegriff besiegen. Doch in der 3. Runde gab es einige strittige Kampfsituationen und Noel unterlag durch einen fragwürdigen Shido (Strafe) gegen seinen Kronshagener Gegner. In der 4. Runde nahm das Unglück seinen Lauf und Noel musste seinen Kampf verletzungsbedingt aufgeben. Somit war das Turnier für ihn leider vorzeitig beendet.

Besser lief es hingegen für den jungen Judoka bei den Turnieren eine Woche zuvor. An Himmelfahrt erkämpfte er sich in Elze ungeschlagen die Goldmedaille und zwei Tage später erreichte er hochkonzentriert Silber beim VoBa-Cup in Holle (Ranglistenturnier).

In der Sommerpause gilt es nun, neue Energie zu tanken und sich auf die noch anstehenden Turniere vorzubereiten. So stehen z.B. am 26. August das „Teufel Turnier“ in Garbsen und kurz darauf die Bezirkseinzelmeisterschaften am 01. September auf dem Plan. Unsere Redaktion wird weiterhin über die Turnierergebnisse berichten, denn ganz Bodenwerder und seine Heimatstadt Holzminden drücken Noel die Daumen, dass er auch am Ende des Wettkampfjahres immer noch die Nummer eins der NJV Rangliste ist.

Foto: Budo-Club Bodenwerder

Noel Lochbühler vom Budo-Club Bodenwerder führt die NJV Rangliste zur Sommerpause an - Auf Twitter teilen.
Anzeige

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

 

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News