Schnellkontakt: media@meine-onlinezeitung.de   -    Telefon: 0152 - 25 12 75 36


Jobbörse Blickpunkt FANKURVE Veranstaltungskalender Partnerzeitungen Restaurants

29.03.2017 - 17:40 Uhr

Plötzlich ist der Bildschirm schwarz: Heute erfolgt die Umstellung auf den neuen digitalen Fernsehstandard


Kreis Holzminden (rus). Heute ist es soweit, das Antennenfernsehen wird auf einen neuen digitalen Standard umgestellt, die Weser-Ith News berichteten bereits. Mit der Umstellung auf DVB-T2 HD ist für das heimische Wohnzimmer in einigen Fällen neue Technik erforderlich, wer weiterhin seine Fernsehsender über Antenne empfangen möchte. Ohne die neue Technik bleibt der Bildschirm ab sofort schwarz.

Mit dem 29. März 2017 wird bundesweit auf den neuen digitalen Fernsehstandard DVB-T2 HD umgestellt, der insbesondere hochauflösende und gestochen scharfe Bilder in HD-Qualität ermöglichen soll. Ab sofort können nur noch diejenigen weiterhin ihr Fernsehprogramm über Antenne schauen, die einen geeigneten Receiver haben. Die für den neuen Standard ausgelegten Geräte sind an einem entsprechenden Logo zu erkennen, das auf den neuen HD-Standard hinweist. Uneingeschränkt weiter nutzen können Nutzer ihre vorhandenen Außen- und Dachantennen sowie die teils noch in Betrieb befindlichen Zimmerantennen. Keine Veränderungen gibt zudem es für diejenigen, die per Satellit oder Kabelanschluss fernsehen, denn sie sind von der Umstellung nicht betroffen.

Foto: red

Plötzlich ist der Bildschirm schwarz: Heute erfolgt die Umstellung auf den neuen digitalen Fernsehstandard - Auf Twitter teilen.
Anzeige

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

 

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News