Schnellkontakt: media@meine-onlinezeitung.de   -    Telefon: 0152 - 25 12 75 36


Jobbörse Blickpunkt FANKURVE Veranstaltungskalender Partnerzeitungen Restaurants

03.04.2017 - 14:57 Uhr

Einmal "Fahren wie die Polizei" endet mit Strafanzeige

Bad Pyrmont (red). Einmal "Fahren wie die Polizei" dachten sich in der Nacht zu Samstag drei junge Erwachsene auf der Bahnhofstraße in Bad Pyrmont und hielten ein blinkendes Blaulicht aus dem Fenster ihres dunklen VW Passat Kombi. Es klappte tatsächlich, denn andere Verkehrsteilnehmer fuhren rechts ran und machten den Weg für den vermeintlichen Zivilstreifenwagen der Polizei frei. Im Fahrzeug hatten sie darüber hinaus offen eine Pistole und ein Messer bereitgelegt. Irgendwie muss das Ganze aber doch unprofessionell gewirkt haben, denn ein Verkehrsteilnehmer fragte auf der Wache der Pyrmonter Polizei nach, ob mit dem LIP-Kennzeichen, das er abgelesen habe, tatsächlich eine Zivilstreife unterwegs sei. Gegen 02.40 Uhr wurde der besagte Pkw dann von einer echten Funkstreifenbesatzung überprüft. Pistole, Messer und Blaulicht wurden eingezogen, eine Strafanzeige wird geschrieben und das Ganze ist somit nicht zur Nachahmung zu empfehlen.

Einmal
Anzeige

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

 

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News