Schnellkontakt: media@meine-onlinezeitung.de   -    Telefon: 0152 - 25 12 75 36


Jobbörse Blickpunkt FANKURVE Veranstaltungskalender Partnerzeitungen Restaurants

10.05.2017 - 08:24 Uhr

Michael Vietz: „Schöne Finanzspritze für den Städtebau!“

Landkreis Holzminden (mhn). Mehr als eine Milliarde Euro hat der Bund im Jahr 2016 in die Förderung bundesweiter Städtebauprojekte investiert. Im heimischen Landkreis Holzminden haben Eschershausen (407.500 Euro), Delligsen (275.000 Euro) und Bodenwerder (150.000 Euro) im vergangenen Jahr von dieser Finanzspritze profitieren dürfen.

Einen Überblick über die konkreten Maßnahmen, die mit den Fördermitteln im Bundesgebiet umgesetzt worden sind, können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger im Rahmen des jährlich stattfindenden „Tag der Städtebauförderung“, der am 13. Mai 2017 stattfinden wird, verschaffen.


Anlässlich dieses besonderen Aktionstages zieht der heimische Bundestagsabgeordnete Michael Vietz (CDU) eine positive Bilanz: „Allein 2016 haben Städte und Gemeinden in der Region Städtebaufördermittel des Bundes in Höhe von 1,25 Millionen € erhalten! Das ist ein großer Erfolg für unsere Städte und Gemeinden sowie ihre Einwohner!“ Fast 1000 neue Städtebaumaßnahmen habe die Bundesregierung seit 2014 in die Förderung aufgenommen, unterstreicht Vietz das Engagement des Bundes.

Städtebauförderungsmaßnahmen im vergangenen Jahrzehnt

Für die Region Delligsen hat der Bund im vergangenen Jahrzehnt über zwei Millionen Euro für die Sanierung des Ortskerns in Grünenplan und der Dr.-Jasper-Straße investiert. Mehr als 1,2 Millionen Euro wurden für die Sanierung des Ortskerns in Boffzen zur Verfügung gestellt. In Stadtoldendorf wurden die Sanierungsarbeiten in der Innenstadt mit mehr als 1,4 Millionen Euro unterstützt. Eschershausen hat für die Sanierung der Innenstadt Mittel in Höhe von 1,619 Millionen Euro erhalten. Für das Projekt „Kommunales Netzwerk“ haben die Samtgemeinden Bodenwerder-Polle (264.700 Euro) und Eschershausen-Stadtoldendorf (449.500 Euro) erhalten. Bereits vor 2007 hat der Bund mehr als 4,7 Mio. Euro in die Sanierung der Holzmindener Altstadt investiert. Ebenfalls vor 2007 wurden mehr als drei Millionen Euro für die Sanierung der Altstadt und des Ostufers in Bodenwerder zur Verfügung gestellt.

Foto: Symbolfoto, Vietz

Michael Vietz: „Schöne Finanzspritze für den Städtebau!“ - Auf Twitter teilen.
Anzeige

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

 

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News