Schnellkontakt: media@meine-onlinezeitung.de   -    Telefon: 0152 - 25 12 75 36


Jobbörse Blickpunkt FANKURVE Veranstaltungskalender Partnerzeitungen Restaurants

15.06.2017 - 09:09 Uhr

„Offener Garten“ der Domäne Fürstenberg lockt am Wochenende

Fürstenberg (red). Eisige Fröste, Trockenheit und Sturm haben letztlich dem Garten in der Domäne Fürstenberg keinen heute noch sichtbaren Schaden zugefügt und so können die Organisatoren des „Offenen Garten“ die Schönheit des Gartens in seiner vollen Pracht zur frühen Sommerzeit den Besucherinnen und Besuchern zeigen. Die Rosen stehen in voller Blüte. In den Beeten am Laubengang oder im Rosengarten zeigen sie sich in vollen Farben und Düften. Schon am Eingang des Gartens am Gieberl des alten Taubenhauses umgibt sich die Rose Louise Audier mit einem herrlichen Duft, sodass man unwillkürlich stehen bleibt. Der Lawendel im Rosengarten ist neu gepflanzt und bietet zu den umstehenden Rosen einen reizvollen Farbkontrast.

In verschwenderischer Fülle blühen nun auch die meisten Stauden. Trotz des fehlenden Regens sind sie üppig und voll gewachsen. Die Wildblumenwiese steht nun im zweiten Jahr und beginnt im Juni mit der Blüte. Die Bienen werden angelockt von der Farbe und dem Duft einer großen Pflanzenvielfalt. Wie gewohnt zeigen sich die Buchs- und Ligusterhecken akkurat geschnitten. Nach Jahren der Entwicklung sind die wellenförmigen „Sollingschwünge“ jetzt perfekt. Viele Gründe also wieder nach Fürstenberg zu kommen. Gäste sind herzlich eingeladen in den „Offenen Garten“ 2017. Veranstaltungszeitraum ist das kommende Wochenende des 17. und 18. Juni, jeweils von 10 bis 18 Uhr.

Foto: Symbolfoto

„Offener Garten“ der Domäne Fürstenberg lockt am Wochenende - Auf Twitter teilen.
Anzeige

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

 

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News