Schnellkontakt: media@meine-onlinezeitung.de   -    Telefon: 0152 - 25 12 75 36


Jobbörse Blickpunkt FANKURVE Veranstaltungskalender Partnerzeitungen Restaurants

09.06.2017 - 08:19 Uhr

Pfingstzeltlager des Budo-Club Bodenwerder boomt

Bodenwerder (red). Der Budo-Club Bodenwerder hat auch in diesem Jahr wieder sein allseits beliebtes Pfingstzeltlager ausgerichtet. Die Zelte wurden im Südseecamp bei Wietzendorf, einem 5-Sterne-Campingplatz, in der Lüneburger Heide aufgeschlagen. 

Die stetig steigende Mitgliederzahl des Vereins spiegelte sich in auch den Teilnehmerzahlen der Pfingstfreizeit wider. Insgesamt 60 Personen wurden vom Team des Budo-Club betreut und verköstigt. So viele Camper wie in diesem Jahr, gab es bisher noch nie – ein neuer Rekord, auf den das Organisationsteam sehr stolz ist.

Nachdem am Samstag alle Zelte aufgebaut, der Regen vertrieben und der Hunger mit Hotdogs gestillt war, brachen die Jugendtrainer Maximilian Winkler und Zoe Wiese mit den Gästen zu einer Platzralley auf und erkundeten das Südseecamp bis in die kleinste Ecke und den verstecktesten Spielplatz. Ein Besuch der Minidisko für die Kleinen animierte zu einer ausladenden Karaoke Party während nebenbei der Grill angeschmissen wurde. Nach der gruseligen Nachtwanderung fielen besonders die kleinen Camper in die, von der Sonne aufgewärmten, Schlafsäcke.

Um dem Regen am Pfingstsonntag zu trotzen stand ein Besuch in einem Spaßbad auf dem Programm. Als alle Camper in das Zeltlager zurückkamen, standen das warme Mittagessen und der süße Nachtisch bereits auf den Tischen. Frisch gestärkt und mit viel Energie, vor allem, weil die Sonne den Regen vertrieben hatte, ging es weiter an den Südseecamp-Strand. Hier wartete ein gestrandetes Piratenschiff auf die bereits erprobten Jung- Piraten (Motto der Dojo Nacht 2015) und das Entern ging schnell – Joho.

Am Abend des Pfingstsonntags wird im Südseecamp traditionell ein Höhenfeuerwerk abgeschossen, welches auch in diesem Jahr wieder spektakulär war und die Kinder, Eltern und Betreuer in Atem hielt - ein gebührender Abschluss des Zeltlagers.

Am Montag war das Zeltlager dank der zahlreichen helfenden Hände von Kindern und Eltern in Windeseile abgebaut. An dieser Stelle geht ein großes Dankeschön an alle Helfer. Das Team des Budo-Clubs ist mit dem Verlauf des Zeltlagers äußerst zufrieden, die vielen glücklichen Gesichter und Vorreservierungen für nächstes Jahr sprachen für sich. In 2018 ist der 5-Sterne Alfsee Ferien und Erholungspark bei Osnabrück das Ziel.

Foto: BC Bodenwerder

Pfingstzeltlager des Budo-Club Bodenwerder boomt - Auf Twitter teilen.
Anzeige

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

 

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News